In einem Monat der so dunkel und meist unfreundlich ist wie der November, hat man das Bedürfnis, die Stimmung so gut es geht aufzuhellen und sich was Gutes zu tun. Erreichen kannst du das mit einer ausgedehnte SPA-Session (in der Sauna oder im eigenen Bad), indem du dich mit einem guten Buch und einer Tasse würzigem Tee auf dem Sofa lümmelst, oder indem du was Leckeres kochst, ein paar Freunde zusammentrommelst und ihr gemeinsam eine gute Zeit verbringt. 

Wenn das Kochen auch noch schnell und unkompliziert erledigt wird, bleibt umso mehr Zeit um zusammen zu sein!

Meine Lust auf Süßes wächst in Winter proportional zur Dunkelheit. So hab ich beschlossen in dieser lichtarmen Novemberwoche meine besten Birnen-Rezepte mit dir zu teilen.

Die Birne ist eine wunderbare Frucht.
Rund oder schlank, klein oder groß, fest oder weich, die Birnen sind so verschieden wie die Menschen und können sehr vielseitig verwendet werden, um herzhafte wie auch süße Speisen abzurunden.

Das heutiges Rezept, Risotto con pere e taleggio, ist meine erste Wahl, wenn ich was Schnelles und Leckeres brauche. Es vereint drei Sachen, die ich sehr gerne esse. Käse kann ich in jeglicher Ausführung (und rauen Mengen) verspeisen, Birnen finde ich toll und ohne Risotto ist das Leben für eine Lombardin wie mich vielleicht möglich, aber absolut sinnfrei.

Mit einer kleinen Vorspeise und etwas Süßem zum Abschluss (wenn die Zeit knapp ist, kann man den Nachtisch auch kaufen) ist das ein perfektes Menü (ohne großen Aufwand), um deine Gäste zu überraschen.

Schaue dir Risotto auch in meinen Basics an. Da findest du viele nützliche Erklärungen, Tipps und Tricks, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Finocchi

Zeit: 30 Minuten     Einfach      Vegetarisch
Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 gr0ße, feste Birne(oder 2 kleine)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Taleggio
  • 400 g Risotto-Reis
  • 1 halbes Glas Weißwein 
  • 2 El Parmesankäse frisch gerieben
  • 1 EL Butter
  • Salz und Pfeffer

STEP 1
Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden. Öl in einer kleinen Pfanne erwärmen. Die Zwiebeln dazu geben und bei moderater Hitze weich werden lassen (siehe Soffritto für weitere Details).

STEP 2
Birne waschen, schälen und in 1cm große Würfel schneiden. Taleggio entrinden und klein würfeln.

STEP 3
Die Brühe warm machen. In einem großen Topf den Reis bei großer Hitze „anbraten“, ohne die Zugabe von anderen Zutaten und unter ständigem Rühren. Nach 2 bis 3 Minuten den Weißwein dazugeben: Um zu testen, ob der Reis die richtige Temperatur erreicht hat, gib einen kleinen Schuss Wein in die Pfanne. Zischt dieser direkt weg, kannst du den restlichen Wein hinzufügen. Ansonsten warte kurz, denn der Reis braucht noch etwas Zeit (vergiss dabei das Umrühren nicht!).

Wenn der Wein sich reduziert hat, einige Kellen Brühe hineingießen, die Hitze auf mittlere Stufe herunterschalten. Die weich gewordene Zwiebel dazugeben und gut umrühren.

Immer darauf achten, dass sich genug Flüssigkeit im Topf befindet, um den Reis knapp zu bedecken. Gelegentlich rühren.

STEP 4
Nach circa 10 Minuten die Birnenwürfel zum Reis geben und gut umrühren.

Nach 15 Minuten den Reis probieren: Wenn die Körner noch sehr hart sind, noch Brühe hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen, hierbei das Umrühren nicht vergessen. Erneut probieren. 

Nach 20 bis 25 Minuten sollte der Reis gar sein. Gegen Ende sollte kaum noch Flüssigkeit im Reis sein, die Masse ist idealerweise feucht und cremig (es muss nicht die komplette Brühe aufgebraucht sein). 

STEP 5
Nimm den Topf von der heißen Platte, gib den Taleggio, die kalte Butter und den Parmesan in den Reis und rühre vorsichtig um, bis sich alles gerade so vermengt hat. Bedecke den Topf mit dem Deckel und lass dein Risotto kurz entspannen. 

Dann serviere dein Meisterwerk und stelle frischen Parmesan und Pfeffer zur Selbstbedienung auf den Tisch.

PRO PORTION: 620 kcal, 20 g E, 32 g F, 80 g KH

Dieses raffinierte Gericht wird am besten von einem Wein begleitet, der eine gute Säure mitbringt und persistent im Geschmack ist: die Süße der Birne und die Reichhaltigkeit vom Käse werden für mich optimal von einem Barbera aus dem Piemont aufgefangen. Ein Riesling ist dazu eine spannende Alternative.

Papera Gourmet – Der Blog, der dich zum Kochen bringt!

Mehr Rezepte

Tiramisù alle pere

Tiramisù alle pere

Tiramisù ist eine wunderbare Nachspeise! Weich, cremig und schokoladig in der klassischen Version, kann es in tausend oberleckeren Ausführungen variiert und an die Jahreszeit angepasst werden. Tiramisù kannst du sehr gut im Voraus zubereiten, solltest du sogar, denn...

Crostata alle castagne

Crostata alle castagne

Diese Crostata ist einfach zu realisieren und dennoch sehr raffiniert. Der Kuchen vereint verschiedene Texturen und kontrastreiche Aromen und kreiert damit eine ganz besondere geschmackliche Erfahrung. Die Würze der Orangenschale harmoniert auf ungeahnte Weise mit dem...

Focaccia alle cipolle

Focaccia alle cipolle

Focaccia zu optimieren, ist unmöglich? Nicht ganz! Probier sie mal mit Zwiebeln…Focaccia alle cipolle ist eine ligurische Spezialität, die du in Ligurien in jeder Bäckerei erwerben kannst. Der typische Focaccia-Teig, salzig und knusprig, wird mit süßen,...

Risotto alle castagne

Risotto alle castagne

Esskastanien, schon immer im ganzen Mittelmeerraum beliebt, wurden im Mittelalter zum wichtigen Nahrungsmittel. In allen Gegenden, in denen kein Weizen gepflanzt werden konnte, weil sie zu bergig oder zu kalt waren, hat sich der extensive Anbau der Kastanie, vor allem...

Muffin al cioccolato e pera

Muffin al cioccolato e pera

Die aromatische Süße der Birne ist ideal, um eher robuste Begleiter zur Geltung zu bringen. So werden Birnen in Italien traditionell zum Käse serviert. Diese kulinarische Paarung hat ihre Wurzeln im Mittelalter und wird sogar in einem allzeit bekannten Sprichwort...

Sformato di pesce e finocchi

Sformato di pesce e finocchi

Sformato di pesce e finocchi ist ein köstlicher Auflauf, den man sehr gut im Voraus zubereiten kann und vor dem Essen nur kurz in den Backofen zu schieben braucht. Sehr praktisch, wenn man Gäste hat und keine Lust, die Hälfte zu verpassen, weil man in der Küche...

Insalata di finocchi e arance

Insalata di finocchi e arance

Insalata di finocchi e arance ist ein frischer, außergewöhnlicher Salat, den man perfekt als raffinierte Vorspeise servieren kann oder als Begleitung zu Fisch. Das Rezept ist sehr einfach, braucht aber sehr frische Zutaten von erstklassiger Qualität, denn es lebt vom...

Finocchi in agrodolce

Finocchi in agrodolce

Eine durch und durch italienische Eigenschaft, entwickelt aus der Not und in vielen Jahrhunderten zu Perfektion gebracht, ist „l’arte di arrangiarsi“, die Kunst, sich irgendwie durchzubringen. Diese Kunst inspirierte auch die römischen Osti, die Wirte der zahlreichen...

Penne ai funghi e salsiccia

Penne ai funghi e salsiccia

Hast du noch Pilze übrig? Wenn du Lust hast auf etwas Deftiges, Rustikales, das dich wunderbar satt und glücklich macht dann sind Penne ai funghi e salsiccia definitiv das richtige für dich! Salsiccia ist eine typische Rohwurst, die in verschiedenen Ausführungen in...

Funghi al cartoccio

Funghi al cartoccio

Das heutige Rezept ist genial in seiner Einfachheit und hat mir mehr als einmal das Hinterteil gerettet, wenn ich was Schnelles und Leckeres gebraucht habe. Für Funghi al cartoccio, nehme ich normalerweise Champignons, aber nichts spricht dagegen auch Steinpilze oder...